Aktivitäten in 2011

Dezember 2011: GeMiNa ist das Projekt des Monats! Der Projektträger des BMBF hat aktuell GeMiNa zum Projekt des Monats ernannt. Durch diese “Auszeichnung” stehen Projekte einen Monat lang förderschwerpunkt-übergreifend im Mittelpunkt der gesamten Förderlandschaft. Durch seine Kurzdarstellung auf der Seite des Projektträgers gewährt GeMiNa allen Interessierten Einblick in die Projektansätze und vorläufigen Ergebnisse.

01.12.2011: Mitarbeitergespräche erfolgreich durchführen – Die Führungskräfte des Modellbetriebes Bartels Mikrotechnik GmbH widemeten sich einen Tag lang dem Thema “Mitarbeitergespräche erfolgreich durchführen”. Unterstützt durch die GeMiNa-Forschungspartner wurden die Gesprächsvor- und -nachbereitung thematisiert, die Gesprächsführung geübt und insbesondere die Bedeutung von Mitarbeitergesprächen zum Abgleich gegenseitiger Erwartungen sowie zur Vereinbarung von Maßnahmen auch zur Förderung der Work-Life-Balance erörtert.

24.-25.11.2011: Auftakt der Zeit- und Selbstmanagement-Trainings im Modellbetrieb LIMO – Insgesamt rund 45 Beschäftigten der LIMO Lissotschenko Mikrooptik GmbH werden in zweitägigen Trainings die Grundlagen vermittelt, um selber zu einem besseren Zeit- und Selbstmanagement beitragen zu können und somit zeitliche Engpässe und stressige Situationen erst gar nicht entstehen zu lassen bzw. besser damit umgehen zu können.

14.11.2011: Factsheet “Psychologische Verträge” erschienen - Das neue Factsheet “Psychologische Verträge” gibt betrieblichen Praktiker/-innen einen ersten Einblick in die Funktionsweise von psychologischen Verträgen und zeigt Ansätze auf, wie damit in der Personalführung und -entwicklung praktisch gearbeitet werden kann. … mehr>

10.-11.11.2011: Treffen der Fokusgruppe “Work-Life-Balance” – Die Mitglieder der Fokusgruppe WLB tauschten sich bei ihrem vierten gemeinsamen Treffen in Ulm über die bisherigen Ergebnisse und wichtigsten Ereignisse der einzelnen Verbundprojekte aus. Einen Schwerpunkt bildete diesmal der neurowissenschaftliche Ansatz des gastgebenden Projektes ENWIBE. Darüber hinaus startete die Planung des gemeinsamen Workshops der Fokusgruppe WLB für die Multikonferenz des Förderschwerpunktes im März 2012 in Nürnberg.

17.-18.10.2011 - GeMiNa-Stand auf der 4. NRW Nano-Konferenz – Um erste Ergebnisse und Erfahrungen in die Branche zu tragen, beteiligte sich das Projekt GeMiNa mit einem Stand an der Nano-Konferenz. Die Fachbesucher konnten an den Quick-Checks “Work-Life-Balance” und “Burnout” teilnehmen. Außerdem nutzten sie die Gelegenheit, sich mit den Vertreter/-innen der Modellbetriebe auszutauschen und sich das neue Factsheet zum Thema Work-Life-Balance zu sichern. … mehr> 

11.10.2011: Lenkungskreistreffen – Beim vierten Lenkungskreistreffen zogen die betrieblichen und die Forschungspartnerinnen und -partner gemeinsam eine Zwischenbilanz über identifizierte WLB-Handlungsfelder und -Maßnahmen. Zudem wurden Transfervorhaben besprochen und geplant.

21.-23.09.2011: Beitrag zum Kongress “Prävention sozial und nachhaltig gestalten” – Auf dem Gemeinsamen Kongress der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention und der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Soziologie stellten die Projektpartner vom IMVR Work-Life-Balance als einen Einflussfaktor depressiver Symptome vor. Dies zeigte sich als ein Ergebnis der GeMiNa-Befragungen.

05.07.201: Erfahrungsaustausch Fokus Mitarbeitergespräche – Bei einem projektinternen Treffen hatten vor allem die betrieblichen Partner Gelegenheit, sich in der Phase der aktiven Gestaltung auszutauschen und gegenseitig von Erfahrungswerten zu profitieren. Bei diesem Austausch stand das Thema Mitarbeitergespräche im Fokus. Die zum Teil neu eingeführten bzw. neu aufgelegten Gespräche zwischen einem Beschäftigten und seiner direkten Führungskraft nehmen auch bei der Gestaltung von Work-Life-Balance und einer diesbezüglich förderlichen Unternehmenskultur eine zentrale Rolle ein. Sie bieten Gelegenheit die Kommunikation zu aktivieren, individuell Erwartungen auszutauschen, Verbesserungspotenziale aufzuzeigen und Unterstützungen zu vereinbaren.

19.-22.05.2011: GeMiNa-Beitrag zur Konferenz Work, Stress & Health 2011 – Auf der internationalen Konferenz zu arbeitsbedingtem Stress und Gesundheit stellten die Projektpartner vom IMVR die Messung betrieblicher Work-Life-Balance-Kultur zur Diskussion. Vorgestellt wurde die Messskala, wie sie auch in der GeMiNa-Befragung in den Modellbetrieben und der Branche angewendet wurde.

12.-15.04.2011: Betriebliche Maßnahmenplanung – Mitte April wurden in den Modellbetrieben Maßnahmen zur Stärkung der Work-Life-Balance-Kultur erarbeitet und geplant. Basis hierfür waren jeweils die im Work-Life-Balance-Leitbild formulierten Ziele, die wiederum auf dem gemeinsamen psychologischen Vertrag auf Unternehmensebene beruhen. Mit der Maßnahmenplanung starten nun die drei Modellbetriebe in einen längeren Umsetzungsprozess, um sowohl unternehmensweit als auch individuell für bessere Rahmenbedingungen bei der Vereinbarung von Arbeit und Privatleben der Beschäftigten zu sorgen.

31.03.-01.04.2011: 3. BMBF Zukunftsforum Innovationsfähigkeit – Auf dieser Tagung wurden Treiber und Hemmnisse für Innovationen in der modernen Arbeitwelt diskutiert. Als ein in diesem Programm gefördertes Projekt, trug GeMiNa mit einem Beitrag von Frau Kremer (Bartels Mikrotechnik GmbH) zum Forum “Work-Life-Balance als Voraussetzung von Innovationsfähigkeit - Was können Unternehmen leisten?” bei.

23.-25.03.2011: GeMiNa-Beitrag zum GfA-Frühjahrskongress – Mit dem Vortrag ?Vom Konzept des psychologischen Vertrags zum ?personal deal? ? Etablierung einer Work-Life-Balance-Kultur in Unternehmen aus wissensintensiven Branchen? leistete GeMiNa einen Beitrag zum 57. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V.: “Mensch, Technik, Organisation - Vernetzung im Produktentstehungs- und -herstellungsprozess”.   (458 KB)

17.03.2011: Lenkungskreistreffen – Anschließend an den Erfahrungsaustausch und Transfer am Vortag, bei dem erste betriebliche Ergebnisse sowie Ziele und Pläne für das weitere Vorgehen in den Modellbetrieben diskutiert wurden, fokussierten die Forschungspartner beim dritten Lenkungskreistreffen auf Strategien zur Vernetzung der GeMiNa-Themen mit anderen relevanten Themen und Aktivitäten der Branche sowie die zielgruppengerechte Aufbereitung der projektbegleitenden Ergebnisse.

16.03.2011: IVAM-Stammtisch Work-Life-BalanceZusammen mit den Partnern aus dem Projekt GeMiNa veranstaltete IVAM e.V. einen Stammtisch zum Thema ?Work-Life-Balance?, welches im Rahmen von Beiträgen im speziellen Kontext der Mikro- und Nanotechnologie-Branche herausgestellt wurde. Bei der Veranstaltung standen die praktischen Erfahrungen aus dem GeMiNa-Projekt im Vordergrund und es wurde ausreichend Raum zur Diskussion und persönlichem Austausch geboten. … mehr>

Februar 2011: Beitrag im IVAM e.V. Magazin – NITZSCHE, A. (2011): “Work-Life-Balance in der Mikro- und Nanotechnologie - Was Beschäftigte von ihren Unternehmen erwarten”, in: IVAM e.V. (Hg.): IVAM InSide, Februar 2011, Dortmund, S. 5.   (132 KB)

26.-27.01.2011: 3. Fokusgruppentreffen und Workshop zu Work-Life-Balance – GeMiNa sowie die anderen drei Projekte der Fokusgruppe “Work-Life-Balance” veranstalteten an der Universität Trier einen gemeinsamen Workshop zu Perspektiven, Möglichkeiten und Grenzen von Work-Life-Balance in Unternehmen.

Letzte Aktualisierung: 2. Juli, 2013